Prozess der Druckveredelung im Detail


Im ersten Druckwerk überträgt eine standardmäßige Druckplatte anstelle von normaler Druckfarbe, Kleber auf die mit Kaltfolie zu veredelnden Stellen des Papiers.


Im zweiten Druckwerk kommt der Papierbogen mit der Kaltfolie in Kontakt. Dabei bleibt die Folie detailgetreu und mit sehr hoher Randschärfe auf den mit Kleber behafteten Stellen kleben und verbleibt dort dauerhaft.


Ab dem dritten Druckwerk kann der Farbdruck beginnen. Alle Bereiche des Bogens können nun bedruckt werden, das heißt sowohl freie als auch bereits mit Kaltfolie belegte Flächen. Durch den Farbdruck wird so aus der standardmäßig silbernen Folie eine metallische Veredelung mit Glanzeffekt und Metallic Farbtönen möglich.


Onlinezahlung durch

Qualität garantiert durch ...

Wir sind eine Marke der...